Finanzen

Finanzbericht 2021/22

Im Geschäftsjahr 2021/22 überstiegen die Spendeneinnahmen der Stiftung erstmals CHF 4 Millionen. Dies ist auf rekordhohe Spenden von Privatpersonen sowie von verschiedenen Organisationen zurückzuführen. Die grösste Unterstützung kommt von Sonova, da sich das Unternehmen in der schwierigen Situation rund um die Covid-19-Pandemie für einen zusätzlichen Beitrag entschieden hat. Dies ermöglicht es der Stiftung, in den kommenden Jahren noch mehr Kinder mit Hörverlust zu unterstützen – was sich bereits durch ein erhöhtes Fördervolumen im Jahr 2021/22 zeigt. Dank technologischer, fachlicher und direkter finanzieller Unterstützung können Projekte in ihren Regionen Hörversorgung anbieten sowie eine nachhaltige Infrastruktur und Wissen aufbauen.  

 

Der Finanzbericht wurde von EY geprüft. Alle Einzelheiten finden Sie im Dokument unten, das auch zum Download zur Verfügung steht.

Spendenertrag 2021/22

Wir danken allen Unterstützern für ihr Vertrauen in unsere Arbeit und die grosszügigen Spenden. Mithilfe der wachsenden Mittel von Sonova und ihren Mitarbeitenden, Einzelspendern, Organisationen und Stiftungen können wir unser Projektportfolio in den kommenden Jahren weiter ausbauen und noch mehr Kinder erreichen.

CHF

Hilfe für Projektpartner

Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir unseren Projektpartnern in LATAM, EMEA und APAC insgesamt CHF 3.7 Millionen in Form von Technologie, Finanzmitteln und Fachwissen zur Verfügung gestellt. 

Technologie
Finanzmittel
Fachwissen

Regionale Verteilung

htwf_map
LATAM
4 Projekte
>CHF 1.5M
EMEA
6 Projekte
>CHF 1.1M
APAC
6 Projekte
>CHF 1M